AKTUELLES‎ > ‎

Ein Keyboard für den Flüchtlingschor

veröffentlicht um 06.08.2015, 06:10 von UF Hannover   [ aktualisiert: 06.08.2015, 06:13 ]
Seit drei Monaten probt jede Woche der Flüchtlingschor. Idee und Leitung sind von Mohsen Rashidkhan, ein Sänger an der Staatsoper in Hannover. Drei Auftritte hatte der Chor schon. 
Zur Zeit wird die Hymne "Amazing Grace" eingeübt. Und neuerdings unterstützt ein Keyboard, gespendet vom Unterstützerkreis, das musikalische Unternehmen. Die Begeisterung ist groß. "Das bringt uns richtig nach Vorne," schwärmt Mohsen Rashidkhan, "da kommen auch mehr Leute, wenn das Keyboard durch den Flur schallt." 
Das Singen ist für die meisten was ganz Neues. Die Verständigung ist ein Mischmasch aus Arabisch, Kurdisch, Farsi, Englisch, Deutsch und Französisch. Singen verbindet.
"Hört auf einander, dann geht's besser."
Der Ton macht die Musik: das neue Keyboard.
"Höher! Der Ton muss höher!"