AKTUELLES‎ > ‎

Ich bin nicht gefluechtet, weil ich Geld brauche.."

veröffentlicht um 06.12.2015, 18:04 von UF Hannover   [ aktualisiert: 06.12.2015, 18:05 ]
Dicht gedrängt, viele stehend, an die 300 Menschen hörten diesen Satz am Samstag beim Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe in der Friedenskirche in Hannover.  Gesagt hat ihn ein junger Mann, der sein Land verließ, "weil wir Krieg in unserem Land haben und ich kein Soldat werden wollte und keine Menschen töten möchte." Das öffentliche Erzählen von ihrem Fluchtweg aus Syrien nach Deutschland von zwei jungen Männern war ein Teil des Benefizkonzertes, das Studenten der Musikhochschule organisiert haben.  
 
Das Musikprogramm war ein wunderbares Potpourri aus Schubert, Piazolla, Vivaldi, Sibelius und Grieg, alles mit viel Elan, Ausdruck und Können gespielt und immer in anderer Besetzung: ein Quintett, ein Streichorchester, Orgel, Streicher und Gesang, Akkordeon und Flöte.  Applaus, Applaus, Applaus, Zugabe.
 
Ein herzlicher Dank an die Unterstützer und Organisatoren des Konzerts!!