Aktuelles‎ > ‎

Lesung "Mamadous Fahrt in den Tod"

veröffentlicht um 19.12.2013, 04:17 von UF Hannover   [ aktualisiert: 19.12.2013, 04:26 ]

Initiiert durch unser Mitglied Marianne Ritter und der Willkommensinitiative Bothfeld fand am 16.12.2013 in der Waldorfschule Bothfeld eine Lesung zum Thema „Tragödien der irregulären Migranten im Mittelmeer" statt. Hanna Legatis, Fernsehjournalistin und Schauspielerin, sowie Martin Kunze, Schauspieler, lasen auf Anfrage und ohne Honorar aus dem Buch "Mamadous Fahrt in den Tod" von Gabriele del Grande. Die Lesung wurde musikalisch von 2 Schülerinnen der Waldorfschule mit Stücken von Schumann und Schubert untermalt. Die angespannte Betroffenheit der über 100 Gäste wurde ein wenig durch von Migranten verfasste Gedichte aufgefangen. Der Zuhörer verließ die Mensa der Schule nicht ohne am Tisch von Amnesty International, durch die Familie Bischof betreut, eine Petition zum Thema "Veränderung der Flüchtlingspolitik der EU" zu unterschreiben.

Vielen Dank an Hanna Legatis und Martin Kunze, sowie an die Zuhörer für ihre Teilnahme und die umfangreiche Spende an Winterbekleidung!